«

»

Endlich dicht!

Ich habe es ja schon angekündigt: Die großen Fensterfronten für die Südseite sind in der letzten Woche montiert worden! Damit haben wir nun ein (fast) dichtes Haus. Jedenfalls dicht genug um bald mit der Bautrocknung beginnen zu können.

Die großen Fenster sind wie schon beschrieben von Schueco. Das heisst die Profile hat der Fensterbauer bei Schueco in Deutschland bestellt, hier vor Ort werden sie dann zusammengebaut und verglast. Die Wohnzimmer- und Küchenfronten sind 3×5 Meter groß und in drei einzelne feste Scheiben eingeteilt und die waren natürlich so unhandlich und schwer, dass sie mit Hilfe eines Krans eingebaut werden müssen. Das ganze ist am Donnerstag letzter Woche passiert und ich war vor Ort und habe alles dokumentiert. Ein tolles Geschenk für Stefan, der an dem Tag Geburtstag hatte – nur leider konnte er nicht dabei sein, da er auf Geschäftsreise in Thailand war – naja, dafür hatte er es mit 40 Grad recht gemütlich während sich hier alle mit einem erneuten Wintereinbruch herumschlagen mussten.

Die bei der Anlieferung verunglückten Scheiben wurden übrigens ebenfalls eingebaut, so dass das Haus erstmal dicht ist. Neues Glas ist schon bestellt, und wir haben erfahren, dass es übernächste Woche montiert werden kann. Zum Abschluss des Fensterprojekts gehören noch Abdichtbleche, die außen die ausgeschäumte Fuge verdecken sowie Fensterbänke. Das wird der Fensterbauer nächste Woche angehen.

Unsere Haustür kommt übrigens auch von Schueco, allerdings haben wir vereinbart, dass diese erst im Herbst geliefert wird. Der Sinn dahinter ist, dass solange keine Tür eingebaut ist der Eingang noch angenehm groß ist und wir die Tür bei den weiteren Bauarbeiten nicht unabsichtlich beschädigen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>