«

»

Weiter geht’s mit Plustemperaturen

In der letzten Woche ist das westliche Dach sowie das Dach für den Durchgang vom Haus zur Garage fertig gestellt worden. Also mit Holzpaneelen und Folie bedeckt worden. Die inneren Giebel sind ebenfalls gemauert worden. Dadurch, dass die Dächer an Ost- und Westseite niedriger sind, als in der Mitte, entstehen dort noch zwei zusätzliche Giebelwände – die inneren Giebel eben.

Der Dachbelag (alu-verzinktes Wellblech) wird erst bestellt, wenn die gesamte Dachkonstruktion fertig ist. Die Blechbahnen sollen nämlich ohne Nähte vom First bis zur Traufe gelegt werden. Da misst man das fertig gestellte Dach lieber zweimal nach, bevor man die Blechbahnen dann zu kurz bestellt… so sehr haben wir den Zeichnungen nicht vertraut – und das grösste Problem ist sowieso die Zeichnungen ohne allzu große Abweichungen in die Realität zu übertragen. Also müssen wir mit der Materialbestellung warten, bis auch das östliche Dach fertig gestellt ist.

Damit wurde aber gestern angefangen und es sollte nicht länger als bis Ende der Woche dauern, dass dieses letzte Stück ebenfalls fertiggestellt ist.

Die Schornsteine konnte Stefan leider noch nicht am letzten Wochenende hochmauern, sondern lediglich den ersten Stein in winterharten Mörtel setzen. Am Sonntag war es nur ein Grad und damit ein wenig zu riskant den Rest des Schornsteins mit dem nicht frostfesten Kleber weiter zu mauern. Allerdings haben wir nun dank des Snowzillas (also desselben Tiefdruckgebiets, welches den USA den Jahrhundertschneesturm beschert hat) sieben Grad über Null und die Maurer haben gestern mal eben in ein paar Stunden den ersten Schornstein bis zum Dach hochgemauert.

Hier ein paar Bilder frisch von gestern – die Bilder wirken dank des dichten Nebels recht düster, sind aber zur Mittagszeit entstanden:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>